ZWAR-Gruppe Werne an der Lippe

Freizeitsport auf Freiluftsportanlagen wieder möglich

Laut der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus (§ 9 in der ab 30.05 gültigen Coronaschutzverordnung von NRW) ist der Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum wieder erlaubt, wenn dieser kontaktfrei durchgeführt wird und geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung des Abstandes von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen sichergestellt ist.

Ab sofort sind also sportliche Aktivitäten, die im Freien stattfinden, wieder möglich, sofern Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Danach können die Boule-Gruppe, die Gruppe Walken und die ZWAR-Gruppe Radeln ihre Aktivitäten wieder aufnehmen, am besten in kleinen Gruppen und selbstverständlich unter Einhaltung der Regeln zum Infektionsschutz.