Wandern mit Einkehr

ZWAR-Wandergruppe

Wir wollen mit unseren Wanderungen unsere nähere und weitere Heimat erkunden und nach Möglichkeit anschließend in einer Gastronomie einkehren.

Seit April 2019 führen wir jeden Monat eine Wanderung durch. Die Touren werden jeweils von einem oder zwei Mitgliedern unserer Gruppe ausgearbeitet und organisiert. Die Anreisen erfolgen per Auto-Fahrgemeinschaften oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Bekanntgabe der nächsten Touren und Treffpunkte, die Verabredungen zu Fahrgemeinschaften und die Anmeldungen für Einkehr werden in einer WhatsApp-Gruppe geregelt, zu der sich jeder Interessierte über den Koordinator der Gruppe anmelden kann.

Unsere Wanderungen

Unsere Wanderungen sind in der Regel zwischen 10 und 12 km lang und dauern etwa 2 bis 2,5 Stunden. Für die Einkehr kann noch mal mit 1,5 bis 2 Stunden gerechnet werden. Die gemeinsame Einkehr dient der Vertiefung der Kontakte unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Eine Teilnahme an der Einkehr bleibt aber jedem Teilnehmer offen.

Wer kann teilnehmen?

Die Wanderungen sind als leicht bis mittelschwer einzustufen. Die Details, einschließlich der Länge der Strecke und die voraussichtliche Dauer der Wanderung, erfahrt ihr rechtzeitig vor Beginn der Wanderung. Diese Informationen ermöglichen es jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer selbst zu entscheiden, ob sie oder er gesundheitlich dafür fit genug ist. Eine wandertaugliche Ausrüstung, insbesondere geeignetes Schuhwerk, sollte vorhanden sein!

Wir wollen wieder wandern!

Wir, die Wanderführer Hans, Ludger, Wilhelm und Peter, haben ein paar Routen für den Rest dieses außergewöhnlichen Jahres zusammengestellt (siehe Aktuelles aus der ZWAR-Gruppe). Natürlich gilt  auch für uns Wanderer, die Abstandsregeln und Hygienevorschriften der Corona-Schutzverordnung, insbesondere auch bei der Bildung von Fahrgemeinschaften, zu beachten! Auch wollen wir bis auf Weiteres auf eine Einkehr während oder nach einer Wanderung verzichten! Wir werden uns, vor allem bei den längeren Touren, mit einer Rucksack-Brotzeit stärken.

Die Wanderungen werden in Zukunft oft abwechseln zwischen „leicht“, „mittel“ und „anspruchsvoll“. Wir werden den Schwierigkeitsgrad immer bei der Ankündigung bekannt geben. Damit kann und sollte jeder für sich entscheiden, ob sie/er fit genug für diese ist!

Die Treffpunkte (Navi-Adressen) werden zeitnah über die WhatsApp-Gruppe bekannt gegeben. Auch können hier die Fahrgemeinschaften gebildet werden. Terminänderungen  aufgrund der Corona-Situation oder der Wetterbedingungen werden auf der Homepage und in der WhatsApp-Gruppe so früh wie möglich bekannt gegeben!

Wer Ideen für eine schöne Wanderung hat, darf sich gerne an uns wenden. Insbesondere suchen wir noch Wanderer*innen, die leichte und kurze Strecken von 8-10 km als Wanderführer*innen betreuen möchten. Wir helfen gerne bei der Umsetzung!

Kontakt zur ZWAR-Gruppe

Aktuelles aus der ZWAR-Gruppe

Nächste Wanderungen

2. August 2020: Lüdinghausen – Rund um Burg Vischering

Start vor Ort: 11 Uhr, Strecke ca. 13 km, Wanderzeit ohne Pausen ca. 3 Stunden, Schwierigkeit: mittel

23. August 2020: Cappenberg und die Bauerschaft Netteberge

Start vor Ort: 11 Uhr, Strecke ca. 12 km, Wanderzeit ohne Pausen ca. 3 Stunden, Schwierigkeit: mittel

18. Oktober 2020: Lengerich – Rundwanderweg Teutoschleife „Canyon Blick

Start vor Ort: 11 Uhr, Strecke ca. 13 km, Wanderzeit ohne Pausen ca. 3 Stunden, Schwierigkeit: anspruchsvoll

8. November 2020: Arnsberg – Wildpark Voßwinkel

Start vor Ort: 11 Uhr, Strecke ca. 9 km, Wanderzeit ohne Pausen ca. 2 Stunden, Schwierigkeit: mittel

Bisherige Wanderungen

  • Januar: Werne – Rund um Forst Lembeck
  • März: Von Werne nach Capelle
  • August: Lüdinghausen – Rund um Burg Vischering
  • März: Werne – Kohuesholz
  • April: Werne – Rund um Wessel
  • Mai: Werne – Im Grünen Winkel
  • Mai: Werne – An Kanal und Lippe entlang
  • Juni: Amelsbüren nach Davensberg – Davert
  • Juli:  Capelle nach Ascheberg – Haus Ichterloh
  • August:   Haltern am See – Westruper Heide
  • September: Bergkamen – Halde Großes Holz
  • November: Senden – Venner Moor
Wanderimpressionen