Nähen

Nähen für den guten Zweck

Als Nähbegeisterte möchten wir Menschen in besonderen Lebenssituationen unterstützen. Wir nähen für verschiedene soziale Einrichtungen und sind immer offen für neue Projekte. Zu Beginn der Corona-Krise haben wir Gesichtsmasken genäht, die wir dem Christophorus-Krankenhaus, der Freiwilligen Feuerwehr Werne, dem Wohnheim und den Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen und anderen sozialen Einrichtungen zur Verfügung gestellt haben (Nähen für den guten Zweck – die Story).

In einem weiteren Projekt während des Lockdowns haben wir Kissen, Decken und Handmuffs für das Malteserstift St. Benedikt in Herbern angefertigt. Die Decken und Kissen wurden aus unterschiedlichen Stoffen, Filz oder Fell hergestellt und mit Knöpfen, Reißverschlüssen, Taschen, Bändern und Ähnlichem versehen, um die an Demenz erkrankten Bewohner/innen des Malteserstifts zu aktivieren und zum Fühlen anzuregen.

Ein fortlaufendes Projekt ist das Nähen von Mützen für Onkologie-Stationen in Werne und Umgebung. Besondere Freude machen uns zurzeit das Nähen von Babykleidung und Krabbeldecken für soziale Zwecke und auch verschiedene Projekte zur Unterstützung von Kindergärten.

Nähen für die Hochwasserhilfe

Aus aktuellem Anlass haben wir die Gruppe „Kleines Glück – Hochwasserhilfe für Kinder und Senioren“ unterstützt. Dafür haben wir in der Familienbildungsstätte ca. 300 Kuschelkissen mit kindlichen Motiven in fröhlichen Farben genäht. Die Kissen wurden mit anderen kleinen Geschenken in Päckchen gepackt, um damit Kindergarten- und Schulkindern, die die Flutkatastrophe miterlebt haben, etwas Trost zu spenden.

Nähen für die Hochwasserhilfe

Adventsmarkt an der Freilichbühne

In diesem Jahr waren wir auf dem Adventsmarkt an der Freilichtbühne mit einem Stand vertreten und konnten die Besucher und Besucherinnen über ZWAR und unsere Gruppe Nähen-Gutes tun informieren. Dabei ergaben sich viele interessante Gespräche und wir hoffen, neue Mitglieder für unsere Nähgruppe gewonnen zu haben. Wir konnten auch neue Kontakte mit Mitarbeitern sozialer Einrichtungen knüpfen, woraus sich neue Projekte ergeben könnten. 

Die Nähgruppe auf dem Adventsmarkt

Gegen eine Spende haben wir unsere Nähprodukte abgegeben. Mit den Einnahmen können wir unsere Arbeit fortsetzen und weiterhin mit unseren Projekten ehrenamtlich und kostenlos helfen. Besonders gefreut haben wir uns über positive Rückmeldungen von denen, die schon unsere Nähprodukte erhalten haben,  z.B. von krebskranken Frauen, denen wir mit einer Mütze helfen konnten. So konnten sie erfahren, woher die Mützen stammen, die sie in der Onkologie erhalten haben.

Weihnachtsgeschenke für Senioren

Wichteln gegen die Einsamkeit im Seniorenzentrum

Die Gruppe Nähen-Gutes tun hat die Aktion „Wichteln gegen die Einsamkeit“ der Pro-Talis-Seniorenzentren in Werne unterstützt. Im Rahmen dieser Aktion wurden am 24. Dezember kleine Geschenke an alleinstehende Senioren, die keine Angehörigen mehr haben und daher an Weihnachten keine Geschenke bekommen, verteilt. Für das Weihnachtswichteln haben wir insgesamt 42 selbstgenähte Muffs, Kuschelkissen und Körnerkissen für die Senioren weihnachtlich verpackt und an die Residenz übergeben.

Nähen für den guten Zweck

Zum Ansehen der Bildgalerie auf das Foto klicken

Kontakt zur ZWAR-Gruppe

Aktuelles aus der ZWAR-Gruppe

Wir treffen uns jeden zweiten Montag von 14:30 bis 17:30 Uhr im Nähraum der Familienbildungsstätte. Für unsere Treffen haben wir die 2G-Plus Regel vereinbart.

Wegen der momentan unklaren Corona-Lage werden wir uns im Januar nicht treffen, sondern unsere Projekte von zu Hause aus weiter verfolgen.

Unsere nächten Termine:

  • 07.02.2022     21.02.2022
  • 07.03.2022     21.03.2022
  • 04.04.2022

ZWAR-Nähgruppe in der Presse

Unsere Nähprodukte

Zum Ansehen der Bildgalerie auf das Foto klicken